Archiv für Dezember 2007

CSS

Montag, 10. Dezember 2007

Das CSS-Kapitel hab ich nun soweit durch und die jeweiligen Tests gemacht. Es ist ganz gut, wenn man mal die Zeit hat (bzw. sie sich nehmen muss), sich mal ausführlich mit CSS zu beschäftigen. Mit dem Box-Model, Floats und dergleichen. In der Praxis komme ich zwar mit CSS ab und an in Berührung, aber jetzt merke ich erst, wieviel ich eigentlich nicht darüber weiß.

Dabei wird im Kurs Wert darauf gelegt, dass Inhalt und Gestaltung möglichst getrennt werden. Aber das ganze kommt nicht dogmatisch rüber sondern orientiert sich eher an der Praxis. So werden auch erst Beispiele für Formatierungen allein mit XHTML-Attributen gegeben und dann wird darauf eingegangen, wie man die Gestaltung in Style-Sheets auslagern kann. Auf Browser-relevante Probleme  wird dabei auch eingegangen und man wird immer wieder ermuntert, selber mit den Beispielen zu experimentieren. Das sollte man natürlich vor allem auf dem eigenen Rechner tun (man muss sich ja auch mit den entsprechenden Tools anfreunden), aber es gibt auch interaktive Beispiele, bei denen im linken Frame der CSS-Code editierbar ist. Die Änderungen kann man dann mit einem Button-Click auf die Seite, die im rechten Frame dargestellt ist, übernehmen.

Sicherlich gibt es noch viel mehr über CSS zu sagen, aber es reicht völlig, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Bleiben mir jetzt nur noch die beiden Einsendeaufgaben (die ersten des Moduls). Dabei soll man ein vorgegebenes Layout einmal mit absoluter Positionierung und einmal mit Floats realisieren.

Buch ist eingetroffen

Freitag, 07. Dezember 2007

Gestern mittag kam die Nachricht von meiner Packstation, dass eine Sendung für mich eingetroffen wäre. Natürlich konnte es sich nur um das Buch Basiswissen Web-Programmierung zum Kurs Web-Programmierung handeln. Leider musste ich gestern abend noch mit Paul zum Tierarzt. Das war natürlich wichtiger.

Jetzt halte ich das Buch aber endlich in den Händen. Leider werde ich die nächsten Tage nicht großartig dazu kommen, mit dem Kurs weiter zu machen, da mein Job momentan viel Zeit in Anspruch nimmt.

XHTML & Co

Dienstag, 04. Dezember 2007

Das erste Kapitel über XHTML hatte ich relativ schnell (sprich an einem Tag) durch. Da der gesamte Kurs Web-Programmierung auf XHTML basiert, ist es natürlich sinnvoll, dies ganz am Anfang zu behandeln. Auf der Suche nach etwas spannenderem hab ich dann aber auch gleich mal einen Blick in die anderen Kapiteln geworfen.

Zu jedem Themenbereich gibt es dabei jeweils am Ende eine Überblicksseite mit einer Referenz der durchgenommenen Sprachelemente. Das ist vor allem hinsichtlich der Einsendeaufgaben und der Klausuren hilfreich, da man dann gleich alles zur Hand hat, was man können muss.

Für die PHP-Entwicklung wird XAMPP empfohlen, was ich mir auch gleich mal runtergeladen und installiert hab.

Für das ASP.NET Kapitel ist man natürlich auf Microsoft angewiesen. Hierfür sollen die Express-Versionen von Visual-Studio ausreichen. Dies läuft meinem kürzlichen Wiederumstieg auf Linux etwas entgegen. Aber mein Windows ist ja noch nicht von der Platte. Jedoch bedeutet das wohl, dass ich die Online-Klausur auch unter Windows absolvieren sollte, da ich ja ansonsten eine ASP.NET-Aufgabe nicht bearbeiten könnte. Und das hat dann wiederum zur Folge, dass ich auch alle anderen Tools und Programmiersprachen unter Windows verfügbar und vor allem schnell zur Hand haben muss. Langes Suchen und Rumgefummel kann ich mir während die Zeit läuft nicht erlauben.

Naja, aber bis dahin ist es ja noch ein bisschen hin.

Start mit Web-Programmierung

Samstag, 01. Dezember 2007

Seit der GDI-1-Klausur (also seit gut einer Woche) hab ich so gut wie nichts für das Studium getan. Ich hätte ja eigentlich mit Mathe weitermachen können, aber ich glaub ich brauch dafür ein weiteres Fach, das mir leichter von der Hand geht. Wenn ich dann in Mathe nicht weiter komme, kann ich einfach erstmal mit dem anderen Modul weitermachen und Mathe ein bisschen sacken lassen.

BWL-1 dazuzunehmen wäre also in diesem Fall keine gute Idee. Da würde ich wohl eher umgekehrt zu Mathe wechseln ;-)

Daher hab ich also gerade Web-Programmierung gebucht. (weiterlesen…)