Archiv für April 2008

Probleme bei SQL-Abgaben

Mittwoch, 16. April 2008

Ein Großteil meiner kürzlich abgegebenen Einsendeaufgaben wurde mit 0 Punkten abgewiesen. Meine mustergültigen PDF-Dokumente kommen nicht an. :-(

PDF-Dokumente sollen nur bei Aufgaben abgegeben werden, bei denen eine Grafik (z.B. ein UML-Diagramm) enthalten sind. Abgaben, die nur aus Text bestehen, sollen nicht als Datei hochgeladen sondern direkt in das Eingabefeld eingegeben werden.

Aber ich bin ja flexibel, daher hab ich gestern die betreffenden Aufgaben nochmal wie gewünscht abgegeben. Zumindest für mich selber werde ich die PDF-Dokumente weiter erstellen, dann hab ich die Aufgabenstellung, den betreffenden Wissensbaustein, das Datum der Bearbeitung und meine Lösung an einer Stelle.

Die letzten beiden ausstehenden Aufgaben hab ich dann auch noch gemacht und abgegeben. So kann ich mich nun an den zweiten Teil des Moduls SQL und relationale Datenbanken machen.

Am Ende des ersten Kurses zu SQL und relationale Datenbanken

Dienstag, 15. April 2008

Das letzte Kapitel Arbeiten mit mehreren Tabellen des Kurses SQL hab ich nun durch. Dabei geht es vor allem darum, Fremdschlüsselbeziehungen zwischen Tabellen zu erzeugen. Abfragen über mehrere Tabellen ist hier noch kein Thema. Das kommt dann erst im zweiten Kurs Datenbank-Anwendungen des Moduls dran.

Drei Einsendeaufgaben sind zu erledigen, von denen ich eine gerade abgegeben habe. Der Rest muss bis heute abend warten.

Und noch Gruppenverarbeitung

Sonntag, 13. April 2008

Weil ich gerade so gut dabei war, konnte ich es nicht lassen und hab auch noch das Kapitel Gruppenverarbeitung durchgearbeitet und hier ebenfalls fünf Aufgaben abgeschickt. Hier ging es vor allem um Aggregatfunktionen und GROUP BY inkl. HAVING.

Jetzt ist nur noch ein Kapitel aus dem ersten Kurs des Moduls SQL und relationale Datenbanken übrig. Für heute reicht es aber erstmal.

Noch mehr SQL-Aufgaben

Sonntag, 13. April 2008

Hab gleich noch das nächste Kapitel Manipulation des Inhalts einer Tabelle durchgearbeitet und dort ebenfalls die fünf Aufgaben abgegeben. Dabei geht es um das Ändern von Tabellenwerten (also UPDATEs und DELETEs) und der Tabellenstruktur (Hinzufügen/Entfernen von Constraints, Default-Werten, Spalten, …).

Weiter geht’s …

Sonntag, 13. April 2008

Mittlerweile sind ein paar Wochen ins Land gezogen, in denen ich mich mehr um meinen Job gekümmert hab als um das Studium. Ich hab lediglich registriert, dass meine eingesendeten Aufgaben zu den Wissensbausteinen Festlegen von Tabellenstrukturen und Darstellung von Selektionsergebnissen korrigiert wurden. Inhaltlich gab es außer Flüchtigkeitsfehlern keine Probleme. Aber meine Abfragen kamen wohl teilweise nicht so an wie sie gedacht waren.

Bei der Abgabe einer Aufgabenlösung hat man im Prinzip die Wahl, ob man eine Datei (gezippt, falls mehrere Dateien abgegeben werden sollen) hochladen oder die Antwort einfach in ein mehrzeiliges Eingabefeld eingeben möchte. Bei einigen einfachen Abfragen entschied ich mich für letztere Variante, aber natürlich versehen mit Name, Datum, Aufgabenname, etc. alles als vorangestellter SQL-Kommentar (sprich jede Zeile beginnt mit zwei Minuszeichen –).

Davon kamen aber anscheinend nur ein paar Minuszeichen an. Daher werd ich in Zukunft meine Lösungen nur noch als PDF-Dateien abgeben, dann weiß ich auch, dass es beim Empfänger so aussieht wie gedacht.

Heute konnte ich mich dann endlich wieder aufraffen und den Wissensbaustein Informationsbeschaffung aus einer Tabelle bearbeiten inklusive fünf Einsendeaufgaben. Hierbei geht es vor allem um die WHERE-Klauseln einer Abfrage, also Vergleichsoperatoren, Verknüpfung von Vergleichsausdrücken und dreiwertige Logik bei Beachtung von NULL-Werten.